Blau-Weiß müht sich zum Sieg gegen Falkensee IV

Der FC Blau-Weiß Stücken war heute zu Gast bei der 4. Mannschaft von SV Falkensee-Finkenkrug. Eben jene Mannschaft, die im Hinspiel so ärgerlich über den Schiedsrichter war, dass sie beim Stand von 3:0 für Stücken den Platz verließ, und das Spiel abgebrochen werden mußte. Vorweg, soweit kam es heute nicht.

Falkensee hatte in der ersten Halbzeit zunächst mehr vom Spiel und geht in der 33. Minute durch Wielepski in Führung. Und direkt nach Wiederanstoss erneut die Riesenchance für den SV. Doch Stückens Torhüter Schölzke kann den Ball noch von der Linie kratzen. Im direkten Gegenzug dann Stücken mutiger. Eine weite Flanke von Kay Schmelzig kann Patrick Bädelt freistehend verwerten.

In der 2. Halbzeit hat Stücken mehr Chancen ohne den Gegner zu dominieren. Nach klasse Zuspiel von Oliver Hagen trifft Dennis Meyer in der 75. Minute zum 2:1. Es war sein 13. Saisontreffer. Und Meyer sorgt beinahe für den Höhepunkt des Spiels. Als Falkensee in der Schlussphase auch seinen Torwart mit nach vorn nimmt, zieht Meyer vom eigenen Strafraum ab und verfehlt das gegnerische Tor nur um Haaresbreite.

So blieb es bei einem mühsamen 2:1 für Stücken. Blau-Weiß ist mit 23 Punkten weiter 8. in der Tabelle. Am kommenden Wochenende empfängt man den Tabellenletzten SV 05 Rehbrücke II in der Seddiner Straße.

Den Saisonverlauf können Sie hier nachlesen. Eine Liste der Stückener Torjäger der aktuellen Saison gibt es hier.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2019/04/blau-weiss-mueht-sich-zum-sieg-gegen-falkensee-iv/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

72 ÷ 9 =