Blau-Weiß schlägt Tabellenführer in Regenschlacht

Heute war der Tabellenerste der 2. Kreisklasse C, der USV Potsdam zu Gast beim FC Blau-Weiß Stücken. Das Hinspiel am 16. September 2018 verloren die Stückener noch 3:0.

In der ersten Halbzeit regnete es ununterbrochen, doch wie schon vor zwei Wochen konnten die Hausherren bereits in der 18. Minute, diesmal durch Markus Heinemann, in Führung gehen. Heinemann setzte den Torwart unter Druck, sein Abpraller segelte als Bogenlampe über den Innenpfosten ins Tor. Kurz vor der Pause fiel jedoch der Ausgleich. Der Top-Torjäger der Potsdamer, Patrick Stoltzmann, erzielte sein 13. Saisontor.

Kurz nach der Pause konnte Stücken jedoch antworten. Patrick Bädelt zieht über linksaußen und schlägt eine scharfe Flanke in den Strafraum. Heinemann trifft aus Nahdistanz, in stark abseitsverdächtiger Position, zum 2:1. In der 64. Minute verursacht Heinemann dann einen Foulelfmeter für den USV. Doch der Stückener Torhüter Nico Heinicke pariert glänzend in der linken Torecke.

Potsdam blieb weiterhin spielerisch stärker, doch Stücken verteidigte die Führung bis zum Schluss. Am Ende reicht es für ein überraschendes und glückliches 2:1. Stücken schiebt sich mit nunmehr 17 Punkten auf Platz 7 der Tabelle und ist am kommenden Wochenende zu Gast bei der 3. Mannschaft des SV Falkensee-Finkenkrug.

Den Saisonverlauf können Sie hier nachlesen. Eine Liste der Stückener Torjäger der aktuellen Saison gibt es hier.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2019/03/blau-weiss-schlaegt-tabellenfuehrer-in-regenschlacht/

1 Kommentar

    • Peter Baedelt on 10.03.2019 at 20:12
    • Antworten

    Glückwunsch zum Sieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

4 × = 8