Kurz gebloggt … am 8. September 2022

Kurz gebloggt - Stücken bloggtKurz gebloggt… heute mit einem Spezialangebot für Biertrinker, Ehrungen und Versammlungen, Mitmachangeboten, Veranstaltungsankündigungen und einem spaßigen Video …

Kurz informiert

  • Am 26. August hatte die Gemeinde Michendorf zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde eingeladen. Bürgermeisterin Claudia Nowka blickte auf das vergangene Jahr zurück und dankte den Kameradinnen und Kameraden für ihr ehrenamtliches Engagement. Zudem wurden langjährige Mitglieder geehrt und zahlreiche Beförderungen ausgesprochen. In der Stückener Wehr wurden in Anwesenheit Daniel Mater zum Oberfeuerwehrmann und Annette Schreinicke zur Hauptfeuerwehrfrau ernannt. Weitere drei Kameraden erhalten ihre Beförderung in Kürze. Herzlichen Glückwunsch!
  • In der vergangenen Woche stellte der FC Blau-Weiß Stücken auf seiner Jahreshauptversammlung die Weichen für die kommenden Jahre. Normalerweise lassen sowohl die Teilnahme an der Versammlung, als auch der Wunsch nach Engagement im Vorstand eher zu wünschen übrig. Diesmal war alles anders. 27 Mitglieder (rund 60 % der 44 Mitglieder) waren anwesend. Gleich elf Personen ließen sich für die Wahl zum Vorstand aufstellen. Sieben Vorstandsmitglieder wurden gewählt und übernehmen nun folgende Aufgaben: Udo Plauschinat, Maik Lindemann und Kay Schmelzing sind Beisitzer, Wolfgang Kroop ist Schriftführer, Nico Heinicke bleibt Kassenwart, Swen Butzke ist jetzt stellvertretender Vorsitzender und zum neuen Vorsitzenden wurde Karl Marohn ernannt. Im Rahmen der Veranstaltung wurden Patrick Spahn, Ronny Kieburg, Jens Jaretzke und Marco Däumichen für ihr außergewöhnliches Engagement bei der diesjährigen Sanierung des Vereinsheims zu Ehrenmitgliedern des Vereins ernannt.
  • Die Gemeindeverwaltung Michendorf plant die Erhöhung der Hundesteuer (nur MAZ+ Leser). Im Vergleich zu den Nachbargemeinden seien die Abgaben so niedrig, dass Hunde über Verwandte in Michendorf angemeldet werden, aber in Nachbarorten gehalten würden. Der Plan sieht vor, dass der erste Hund 35 Euro, statt bisher 20 Euro, kostet. Der zweite Hund dann 55 Euro, statt bisher 40 Euro. Bei drei und mehr Vierbeinern sollen die Besitzer für die ersten beiden Hunde 55 Euro und für jeden weiteren Hund jeweils 90 Euro zahlen. Als gefährlich eingestufte Hunde sollen 500 Euro statt bisher 300 Euro kosten. Dem Vorschlag der Verwaltung muss jedoch die Gemeindevertretung in ihrer Sitzung am 28. November 2022 zustimmen.
  • Die weitgehend ablehnende Haltung der Straßenverkehrsbehörde Potsdam-Mittelmark zur Einrichtung von Tempo 30-Zonen in verschiedenen Straßen der Gemeinde Michendorf, so auch in Stücken (siehe auch Kurz gebloggt vom 3. Juni 2022), wird die Verwaltung dazu animiert haben, der Initiative „Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten” (nur MAZ+ Leser) beizutreten. Bürgermeisterin Nowka betonte im Beschlussvorschlag zum Beitritt jedoch, dass dies nicht mit dem Wunsch nach flächendeckenden Tempo-30-Zonen verbunden ist. Für die Einrichtung von Tempo 30 Zonen seien stets Extra-Beschlüsse der Gemeindevertretung notwendig. Es bleibt abzuwarten, ob die Gemeindevertretung diesem Beitrittsvorschlag überhaupt zustimmt.
  • Krombacher hat vor Jahren mit der Aktion “Saufen … äh Bier trinken für den Regenwald” für einige (Werbe)Aufmerksamkeit gesorgt. Jetzt gibt es einen vergleichsweise kleinen regionalen “Ableger”, der mit Bierverkauf ein Naturschutzprojekt unterstützen will. Der in Stücken ansässige Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. hat vom Verein zur Förderung der Brandenburger Klein- und Gasthausbrauereien 1.400 Flaschen Steinkauz-Bier geschenkt bekommen (nur MAZ+ Leser). Mit dem Erlös aus dem Verkauf der Flaschen über das Naturparkzentrum am Wildgehege „Glauer Tal“, sowie einigen Hofläden, soll das Steinkauz-Wiederansiedlungsprojekt des Vereins unterstützt werden, dessen Förderung zum Ende des Jahres ausläuft. Kurz gebloggtFür die Bierkunden mit Wohltätigkeitsgedanken ist die Aktion nicht gerade preiswert. 5 Euro kostet eine der 0,5 Liter-Flaschen feinsten Gerstensaftes.

Kurz gesucht

  • Der anhaltende Mangel an Arbeitskräften im Dienstleistungs- und Gaststättengewerbe wirkt sich bis nach Stücken aus. Der Fliederhof sucht dringend einen neuen Koch bzw. eine Köchin. Also, wer jmd. kennt, der jmd. kennt, der den Job gern übernehmen würde, bitte melden. Es geht um nicht viel mehr als die Existenz der beliebten Ausflugs- und Hochzeitslocation.

Kurz mit(t)gemacht

  • Im Juli diesen Jahres hat sich der Michendorfer Tanz- und Turnverein (kurz MiTT) e.V. gegründet. Dessen Hauptziel sind Tanz- und Turnangebote, vor allem für Kinder, anzubieten. Erste Akrobatik- und Ballett-Kurse starten ab Mitte September, im Oktober sollen weitere dazu kommen. Im Verein kann man nicht nur seine Kinder anmelden, sondern auch selbst Mitglied und/oder ehrenamtlicher Übungsleiter werden. Weitere Infos unter http://wirmachenmitt.de. Und ganz nebenbei: Das ist ein sehr schönes Vereinslogo!

Kurz begrüßt

  • kurz gebloggt

    Die neuen Willkommen’s-Schilder grüßen am Dorfeingang

    Seit gut zwei Wochen begrüßen neue Schilder die Besucher am Ortseingang. In einer Online-Abstimmung wurde ein farbenfrohes Design gewählt, das für jeden Michendorfer Ortsteil eine andere Farbe vorsieht.

Kurz ausgewertet

  • Der Sommer 2022 war trocken und heiß. In Europa sogar so warm wie noch nie. So weit, so bekannt. Wenn man aber eine eigene Wetterstation in Stücken hat, kann man auch mal genauer darauf schauen, was das in Zahlen bedeutet. Der wärmste Tag des meteorologischen Sommers vom 1. Juni bis 31. August war in Stücken der 20. Juli 2022 mit 37,9 Grad. 2021 war es bereits im Juni am wärmsten, genauer am 19. Juni 2021 mit 37,1 Grad. Letztes Jahr fielen an 34 Regentagen im Sommer immerhin 219 Liter. Dieses Jahr fielen binnen der drei Sommermonate an nur 19 Regentagen ganze 145 Liter Regen. Im vieljährigen Mittel sind es in Brandenburg sonst 177 Liter. Besonders auffällig war die Regenflaute zwischen dem 27. Juli und 15. August, als an 19 aufeinanderfolgenden Tagen praktisch kein Regen fiel.

Kurz terminiert

  • An den kommenden Wochenenden bis zum Erntefest in Stücken am 2. Oktober gibt es auch in unseren Nachbarorten immer mal wieder einen Grund zu feiern. Am vergangenen Wochenende zog es bereits viele Stückener zum Kürbisfest auf den Syringhof nach Zauchwitz. An diesem Wochenende findet in Fresdorf das Dorf- und Kinderfest statt. Am Samstag, dem 10. September, werden die Kinder ab 14 Uhr auf dem Dorfanger bespaßt, ab 19:30 Uhr kommen dann die Erwachsenen auf ihre Kosten, wenn der Singer-Songwriter Noah und ab 20:30 Uhr Hannes Kreuziger & Band aufspielen.
  • Kurz gebloggt ApfelfestEine Woche später lädt die Gemeinde Michendorf zum Apfelfest nach Wilhelmshorst. Am Gemeindezentrum in der Dr.-Albert-Schweitzer-Straße 9 wird es am Samstagnachmittag des 17. Septembers ein buntes Bühnenprogramm mit Kindergruppen, Lesungen und Livemusik geben. Wer sich beteiligen möchte, kann sich auch jetzt noch unter kultur@michendorf.de für den Apfelkuchen-Backwettbewerb anmelden, dessen Prämierung im Rahmen des Festes vollzogen wird. Dazu gibt es Kinderbelustigung und einen Regionalmarkt. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden Flyer.
  • Die nächste öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung Michendorf findet am 19. September 2022, um 19:00 Uhr, im Großen Saal des Gemeindezentrums “Zum Apfelbaum” in Michendorf statt.
  • Die nächste öffentliche Ortsbeiratssitzung findet am 29. September 2022, um 19:30 Uhr, im Gemeindezentrum Stücken statt.

Kurz amüsiert

  • Die Marketingabteilung der Landesregierung hat sich eine stimmige Kampagne für das Land Brandenburg als Zuzugs- und Rückkehrerziel ausgedacht und dazu nicht nur einprägsame Sprüche unter dem Motto “jwd – jeder will dahin” verbreitet, sondern auch noch den gebürtigen Brandenburger Rapper FiNCH mit einem Song beauftragt. Dessen Musikvideo gibt es hier zu sehen. Und wir alle freuen uns einfach mal, dass wir schon da sind, wo andere vielleicht bald hinwollen.

     

Bewerte diesen Beitrag!
[8 Stimme(n) | Ø 5 von 5]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2022/09/kurz-gebloggt-am-8-september-2022/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.