Stücken impft … mit vollem Erfolg

Stücken impft

Erschöpft, aber glücklich – Vier Ärzte und mehr als 30 Helfer realisierten die einmalige Impfaktion

Update vom 5. Dezember 2021: Gestern konnte man in Stücken eindrucksvoll erleben, was passiert, wenn eine Privatinitiative auf eine engagierte Dorfgemeinschaft trifft. Mit nur zwei Wochen Vorbereitung wurde von Ärzten und Krankenschwestern, Mitgliedern des Singekreises, des Heimatvereins, des Fördervereins der Feuerwehr und weiterer Helfer und Unterstützer ein Impfzentrum für einen Tag im Landhaus “Zu Stücken” eingerichtet.

Ohne Termin konnten Interessenten für eine Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung vorbeischauen. Empfangen von Helfern erhielt jeder Impfwillige zunächst eine Wartenummer und eine geschätzte Impfzeit. So konnten sich die meisten noch einmal für eine Stunde in die heimische Wohnung oder ins warme Auto zurückziehen, bevor sie sich dann für eine überschaubare Zeit im nasskalten Dezembermorgen anstellen mussten. Kostenlos gereichter Tee und Kaffee wärmten die Anstehenden und das Blasorchester Stücken ließ es sich nicht nehmen, die Wartenden mit einem einstündigen Weihnachtskonzert zu unterhalten. Mobilitätseingeschränkten Personen kam eine besondere Behandlung zuteil. Sie wurden an der Schlange vorbei in ein eigens eingerichtetes Zelt geführt, in dem die Registrierung und Impfung zeitnah erfolgte, um ihnen längere Wartezeiten zu ersparen. Viele der Geimpften bedankten sich herzlich und sogar mit zahlreichen Geldspenden für die tolle Organisation des Impfangebotes.

Die beteiligten Fachärzte unterstützten und entlasteten mit ihrer Aktion die Hausärzte und brachten damit auch ein niederschwelliges Angebot direkt zu den Menschen aufs Land. Einen kleinen Wermutstropfen gab es dann doch. Es standen insgesamt 600 Impfdosen von Biontech und Moderna zur Verfügung. Am Ende kamen “nur” 380 Impfwillige. Doch diese konnten von einem schnell eingespielten Team in nur vier Stunden geimpft werden. Dabei wurden auch 60 Erstimpfungen vorgenommen. Nach Impfschluss gabs für alle Beteiligten noch eine warme Suppe, belegte Brötchen und Kuchen, die wie die gesamte Örtlichkeit von der Landhaus-Chefin Bianka Schreinicke großzügig zur Verfügung gestellt wurden. So war es selbstverständlich, dass die Helfer das Gasthaus nach der Aktion im “besenreinen” Zustand übergaben.

Stücken impft

Hier die Ankündigung der Impfaktion in Stücken mit allen Details.

Artikel vom 26. November 2021:Am Sonnabend, den 4. Dezember 2021, findet ab 9 Uhr eine privat organisierte Impfaktion mit Unterstützung des Heimatvereins Stücken im Landhaus “Zu Stücken” statt. Augenarzt Dr. Jörg Leu, sowie drei seiner Kolleginnen und Kollegen stehen bereit, um Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen vorzunehmen. Es stehen voraussichtlich 500 Biontech- und Moderna-Impfdosen zur Verfügung.

Alle Einwohner aus Stücken, Fresdorf, Zauchwitz, Rieben, Blankensee, Schlunkendorf, Seddin, Tremsdorf und weiterer naheliegender Dörfer, die diesen Aufruf lesen, werden gebeten, vor allem ältere Familienangehörige und Nachbarn auf das Angebot hinzuweisen und ggf. bei der Anreise zu unterstützen. Die Details zur Impfaktion entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden Flyer. Eine Voranmeldung ist nicht möglich!

Bewerte diesen Beitrag!
[23 Stimme(n) | Ø 4.6 von 5]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2021/12/stuecken-impft-impfaktion-im-landhaus-zu-stuecken/

1 Kommentar

    • Konstantin Konny Kuba auf 26.11.2021 bei 15:15
    • Antworten

    Tolle Aktion. Großartig!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.