BER-Fluglärmmessung in Stücken hat begonnen

Die mobile Messstelle auf dem Hof des Landhauses “Zu Stücken”

In knapp drei Wochen eröffnet am 31. Oktober 2020 der Flughafen Berlin Brandenburg (BER) in Schönefeld nach mehr als 14 Jahren Bauzeit. Und auch wenn Stücken rund 30 Kilometer Luftlinie vom Flughafen entfernt liegt, wird man auch hier mehr Flugzeuge am Himmel beobachten und vor allem auch hören können. Wie hoch die Lärmbelastung tatsächlich ist, wird seit vergangener Woche vor Ort gemessen. Eine mobile Messstelle der FBB GmbH, die mit Solarenergie und Brennstoffzelle betrieben wird, zeichnet ununterbrochen die Lautstärke vor Ort auf. Da Stücken genau in der Anflug- bzw. Abflugschneise der neuen Startbahn Süd des Flughafens liegt, wird im Oktober (ohne Betrieb) und im November (dann unter eingeschränktem CORONA-Betrieb) die Lärmbelastung zur Dokumentation der Veränderungen aufgezeichnet.

Die Aufzeichnung der Daten erfolgt dabei transparent für jeden interessierten Bürger. Unter https://travisber.topsonic.aero* kann unter Berücksichtigung der angezeigten Flugbewegungen nachvollzogen werden, wie sich die Lärmbelastung an der Messstelle Stücken ändert. Dabei werden aktuelle Daten mit etwa 10 Minuten Verzögerung angezeigt. Es gibt aber auch umfangreiche Archiv-Funktionen. So kann man von einem beliebigen Tag, quasi im Zeitraffer alle aufgezeichneten Flugbewegungen und die Veränderung der Lärmkurve nachvollziehen. Mit Klick auf die Messstelle wird auch ein Diagramm der letzten fünf Minuten angezeigt.

* Aufgrund der kleinen Menüs und Anzeigen empfehle ich für die Betrachtung der Webseite einen PC- oder Laptop-Bildschirm.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2020/10/ber-fluglaermmessung-in-stuecken-hat-begonnen/

Blau-Weiß kommt gegen Lok Potsdam unter die Räder

Für den FC Blau-Weiß Stücken ist es ein holpriger Saisonauftakt. Am 1. Spieltag war spielfrei, das zweite Spiel gegen die Potsdamer Sport-Union wurde verschoben, am 3. Spieltag verlor man das Heimspiel knapp gegen Juventus Crew Alpha. Am offiziellen 4. Spieltag sollte es zur 2. Mannschaft der SG Geltow gehen, doch Geltow zog seine Reserve vom Spielbetrieb zurück und so blieb das Spiel ohne Wertung. Der 5. Spieltag war wieder spielfrei und so kam es erst am heutigen 6. Spieltag zum zweiten Saisonspiel der Stückener.

Und das Spiel begann verheißungsvoll. Nach druckvollen Angriffen der Stückener gibt es nach sechs Minuten erstmals Eckball für Blau-Weiß. Patrick Bädelt bringt die Ecke rein, Philip Hagen kommt aus gut 20 Metern zum Schuss und versenkt unhaltbar ins rechte Toreck. Doch nach zehn Minuten übernimmt Lok Potsdam die Initiative. Einen Fernschuss kann Stückens Keeper Marco Schölzke nur abprallen lassen. Mahmoud Tit staubt ab zum Ausgleich (11.). Auch Potsdams Führungstreffer ist ein sehenswerter Sonntagsschuss. Robin Engelhardt trifft von der Strafraumkante unhaltbar ins lange Toreck. Kurz vor der Pause ist nun wieder Stücken am Drücker. Doch selbst Überzahlsituationen im Strafraum bringen nicht den Torerfolg. Zu zögerlich zeigen sich die Stürmer beim Torabschluss.

Hätte man vor der Pause noch an einen Erfolg der Blau-Weißen geglaubt, zeigen sich in der zweiten Hälfte zu viele technische und konditionelle Defizite, die die Potsdamer eiskalt ausnutzen. Zu oft reicht das Abfangen des Stückener Torabstoßes. Eine schnelle Ballstafette überwindet das schwach besetzte Stückener Mittelfeld und vor dem Tor wird es brenzlich. Die Abwehrreihe und Torwart Schölzke wehren sich tapfer, doch die Lokomotiven erhöhen nach und nach auf 5:1 (58., 63., 74.). Stücken bleibt nur noch ein Anschlusstor. Dennis Meyer schlägt einen Freistoß aus dem Mittelkreis in den Potsdamer Strafraum, Sören Kieburg legt quer und Markus Heinemann staubt ab (84.). Doch die Motivation und die Kräfte sind dahin. Das dann noch ein sechstes und siebtes Gegentor fallen, geschenkt (85., 86.). Sören hätte kurz vor Schluss die zahlreichen Stückener Fans beinahe versöhnlich gestimmt, sein Weitschuss aus 35 Metern verfehlt das Tor nur knapp. Für den Stückener Debütanten Marcel Baade wird das Spiel in schmerzhafter Erinnerung bleiben. Zehn Minuten nach seiner Einwechslung erleidet er bei einem Zusammenprall einen Cut am Auge und muss ausgewechselt werden. Es gab schon schönere Fussballnachmittage an der Seddiner Straße.

Kommende Woche Sonntag geht es für die Stückener zum Derby nach Michendorf. In zwei Wochen ist dann am 18. Oktober die SV Concordia Nowawes 06 zu Gast in Stücken. Der Saisonverlauf und alle Stückener Torschützen sind hier zu finden.

Und hier noch 20 Bilder zum Spiel.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2020/10/blau-weiss-kommt-gegen-lok-potsdam-unter-die-raeder/

Dreharbeiten für “Blutige Anfänger” in Stückener Dorfstraße

In den kommenden Tagen wird es auf der Dorfstraße wieder voller werden. Erst letzte Woche fanden wiederholt Dreharbeiten für SOKO Wismar statt, diese Woche kommt ein neues Set hinzu.

Quelle: Antrag auf Verkehrsrechtliche Anordnung der studio.tv.film GmbH vom 14.09.2020

Offiziell seit gestern , 14 Uhr bis zum Montag, den 28. September, 21 Uhr finden in der Stückener Dorfstraße 36 Dreharbeiten zur 2. Staffel der ZDF-Fernsehserie “Blutige Anfänger” statt. Die Filmaufnahmen werden fast ausschließlich auf dem Grundstück stattfinden, lediglich heute Abend ist eine Aufnahme bei Dunkelheit vor dem Haus geplant. Die Gemeinde Michendorf und der Fachbereich Sicherheit, Ordnung und Verkehr des Landkreises Potsdam-Mittelmark haben die Sondernutzung des Straßenlandes genehmigt. Die Parkverbotszonen für Anlieger sind in der Karte gekennzeichnet.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2020/09/dreharbeiten-fuer-blutige-anfaenger-in-stueckener-dorfstrasse/

Blau-Weiß mit knapper Niederlage zum Saisonauftakt

Beim Saisonauftakt des FC Blau-Weiß Stücken am Sonntagnachmittag herrscht bestes Fußballwetter. Wurde die vergangene Saison noch Corona-bedingt abgebrochen, hofft man nun auch in der Kreisliga wieder auf ein Stück Normalität.

Das Heimspiel gegen die zweite Auswahl von Juventas Crew Alpha aus Potsdam beginnt mit viel Hektik im Mittelfeld und einer ersten Chance für Juventas in der 18. Minute. Stücken hält mit und Patrick Bädelt scheitert nur knapp in der 26. Minute aus Nahdistanz. Doch das 1:0 fällt für Juventas. Maik Ullmann zirkelt einen Freistoss, an der schlecht gestellten Mauer vorbei, unhaltbar rechts in den Winkel. Doch den Rest der ersten Halbzeit gehört jetzt den Blau-Weißen. Die beste Chance hat Bädelt in der 41. Minute, doch sein Schuss vom 16er wird vom Juventas-Keeper abgewehrt.

Die zweite Halbzeit beginnt mit einem Stückener Überfall. Nach Bädelts Steilpass in die Spitze setzt sich Paul Kasten durch, bringt den Ball in die Mitte vors Tor und Marvin Tonn drückt die Pille über die Linie. Noch keine 2 Minuten waren gespielt. Doch ein unnötiger Elfmeter dreht das Spiel für Juventas, Daniel Jung verwandelt sicher (52.). Und die Potsdamer legen nach. Zwei Minuten später trifft Steven van der Heide sehenswert zum 3:1 (54.). Das 4:1 der Gäste wird durch Slapstick in der Stückener Abwehr begünstigt. Torhüter Schölzke bringt den Ball nicht unter Kontrolle, seine Abwehrkollegen können den Querpass vor das Tor nicht verhindern, Mohamad Hamad nimmt die Einladung an und staubt ab.

Doch wer jetzt ein dicke Klatsche für die Blau-Weißen erwartet, sieht sich getäuscht. Stücken ist nun wieder deutlich besser im Spiel und erarbeitet sich Chancen. Juventas Keeper Falko Dahms kann nur per Foul gegen Paul Kasten im linken Strafraumeck eine Konterchance vereiteln. Den fälligen Elfmeter versenkt Stückens Kapitän Kay Schmelzing sicher ins linke Eck (71.) ⇒ hier im Video. Als er acht Minuten später wieder zum Strafstoßpunkt schreitet, zieht er im Duell mit dem Torhüter den Kürzeren. Dahms ahnt die richtige Ecke und lenkt den Ball um den Pfosten ⇒ hier im Video. Doch Juventas Freude wärt nur kurz. Die anschließende Ecke kann Markus Heinemann per Kopf verwerten. Nur noch 3:4 und 10 Minuten auf der Uhr. Doch alle Stückener Bemühungen sind umsonst. Aufgrund der insgesamt höheren Spielanteile wäre der Ausgleich verdient gewesen.

Kommende Woche Sonntag geht es für die Stückener nach Geltow. Zwei Wochen später ist dann am 4. Oktober der ESV Lok Potsdam II zu Gast in Stücken. Der Saisonverlauf und alle Stückener Torschützen sind hier zu finden.

Und hier noch eine Galerie mit 29 Bildern zum Spiel.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2020/09/blau-weiss-mit-knapper-niederlage-zum-saisonauftakt/

Stückener Themen im Amtsblatt Michendorf (Update)

Das Amtsblatt der Gemeinde ist heute online erschienen. Folgende Stücken-bezogene Informationen sind enthalten. Es soll Sie jedoch nicht davon abhalten, die Gemeindezeitung und das Amtsblatt vollständig zu lesen.

Amtsblätter Michendorf 2020
Amtsblatt 5/2020, 10. September 2020
Seite 2: Drs.-Nr. 134/2020 Verkehrssicherheit für Fußgänger auf der Zauchwitzer Straße in Stücken
Die Gemeindevertretung Michendorf beschließt: Die Verwaltung beantragt die Einrichtung eines Tempolimits 30 km/h auf der Zauchwitzer Straße im Bereich zwischen der Einfahrt Stückener Dorfstraße bis Ortsausgang Richtung Zauchwitz. Die Verwaltung beschafft und errichtet zwei elektronische Geschwindigkeitstafeln. Eine vor der Zauchwitzer Straße 50 aus Richtung Fresdorf kommend. Die andere vor der Zauchwitzer Straße 35 aus Richtung Zauchwitz kommend.

Seite 3: Drs.-Nr. 131/2020 Künftige Laubentsorgung in der Gemeinde Michendorf / Laub von kommunalen Bäumen
Die Gemeindevertetung beschließt unter Aufhebung des Beschlusses 24/2017 folgende Varianten der Laubentsorgung für das Jahr 2020. …
Ortsteil Stücken – Entsorgung per Laubcontainer
… Die Verwaltung prüft die Möglichkeiten, eine Kompostierung in der Gemeinde zu etablieren und berichtet darüber bis zum 31.12.2020.

Seite 17: Informationen des Fachbereiches Bildung und Soziales: Kindertagesstätten
Seit dem 15. Juni 2020 sind alle Kindertagesstätten der Gemeinde Michendorf wieder im Normalbetrieb geöffnet. Mit Stand 20. August 2020 wurden in … der Kita „Storchennest“ OT Stücken – 40 Kinder (17 Krippe, 23 Kindergarten) betreut.

Seite 18f: Informationen des Fachbereichs Bauen, Öffentliche Ordnung und Sicherheit – Bauen im Ortsteil Stücken
Sportplatz – Vereinsheim
Da auch die vorübergehende Installation von Containern einer Baugenehmigung bedarf, fand am 28. August 2020 ein Vorabstimmungstermin zwischen der Verwaltung und der Architektin statt, um die weitere Vorgehensweise unter Berücksichtigung der Wünsche des Vereines zu erörtern. Teil dieses Gespräches war u. a. sowohl die Klärung zu den möglichen Kosten für Container als auch eine Abstimmung zum Zeitrahmen und Umfang für einen Bauantrag.

Feuerwehr
Für die geplante Erweiterung des Gerätehauses wurde ein Planer beauftragt, so dass in Kürze die Planungsanlaufberatung mit der FFW Stücken und dem Ortsbeirat sowie der Feuerwehr-Unfallkasse stattfinden wird.

Seite 24ff: Satzung der Gemeinde Michendorf über die Straßenreinigung und den Winterdienst (Straßenreinigungs- und Winterdienstsatzung)
Details entnehmen Sie bitte dem Amtsblatt.
******
In den zum Amtsblatt ausgelieferten Gemeindenachrichten ist lediglich im Vorwort vermerkt, dass “Die Arbeiten zur Straßenbeleuchtung in Stücken sind in vollem Gange, sodass auch hier in den Nebenstraßen mit Beginn der Herbstzeit Unfallgefahren durch eingeschränkte Sicht minimiert werden”.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2020/09/stueckener-themen-im-amtsblatt-michendorf/