Stücken aus luftiger Höhe

Am Wochenende, als der Weihnachtsbaum gefällt wurde, war das Wetter nahezu perfekt. Keine Wolken, klare Luft, Sonne und ganz wichtig, kein Wind. Zudem musste der Heimatverein für das geordnete Abschmücken und Fällen auch eine Hebebühne mieten. Da lag es sehr nahe, gleich mal aus 30 Metern Höhe ein paar Luftbilder von Stücken zu machen. Die Ergebnisse gibt es hier in Form von 25 Bildern.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2019/03/stuecken-aus-luftiger-hoehe/

Blau-Weiß schlägt Tabellenführer in Regenschlacht

Heute war der Tabellenerste der 2. Kreisklasse C, der USV Potsdam zu Gast beim FC Blau-Weiß Stücken. Das Hinspiel am 16. September 2018 verloren die Stückener noch 3:0.

In der ersten Halbzeit regnete es ununterbrochen, doch wie schon vor zwei Wochen konnten die Hausherren bereits in der 18. Minute, diesmal durch Markus Heinemann, in Führung gehen. Heinemann setzte den Torwart unter Druck, sein Abpraller segelte als Bogenlampe über den Innenpfosten ins Tor. Kurz vor der Pause fiel jedoch der Ausgleich. Der Top-Torjäger der Potsdamer, Patrick Stoltzmann, erzielte sein 13. Saisontor.

Kurz nach der Pause konnte Stücken jedoch antworten. Patrick Bädelt zieht über linksaußen und schlägt eine scharfe Flanke in den Strafraum. Heinemann trifft aus Nahdistanz, in stark abseitsverdächtiger Position, zum 2:1. In der 64. Minute verursacht Heinemann dann einen Foulelfmeter für den USV. Doch der Stückener Torhüter Nico Heinicke pariert glänzend in der linken Torecke.

Potsdam blieb weiterhin spielerisch stärker, doch Stücken verteidigte die Führung bis zum Schluss. Am Ende reicht es für ein überraschendes und glückliches 2:1. Stücken schiebt sich mit nunmehr 17 Punkten auf Platz 7 der Tabelle und ist am kommenden Wochenende zu Gast bei der 3. Mannschaft des SV Falkensee-Finkenkrug.

Den Saisonverlauf können Sie hier nachlesen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2019/03/blau-weiss-schlaegt-tabellenfuehrer-in-regenschlacht/

In eigener Sache: Nützliche Funktionen auf dieser Internetseite

Der neue Internetauftritt stuecken.de ist nun etwas mehr als ein halbes Jahr online. Wir freuen uns sehr über den doch recht großen Zuspruch für die Geschichten aus unserem kleinen Dorf. Knapp 4.000 Besucher haben sich seither mehr als 13.000 Seiten angesehen. Erstaunlicherweise werden die Beiträge jedoch nur wenig kommentiert (genau 6 Kommentare insgesamt). Deshalb möchten wir an dieser Stelle nicht nur zum Kommentieren ermuntern, sondern auch noch weitere, nützliche Funktionen auf der Seite vorstellen.

1. E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Beiträgen

Wir erheben nicht den Anspruch, jeden Tag neue Beiträge zu veröffentlichen. Deshalb sind wir auch nicht traurig, wenn Sie nicht jeden Tag hier vorbei schauen. Aber vielleicht wollen Sie genau dann informiert werden, wenn es hier einen neuen Eintrag gibt. Kein Problem. Dazu müssen Sie sich lediglich mit Ihrer E-Mail-Adresse im kleinen Formular rechts unten im Menü anmelden. Ab sofort erhalten Sie genau dann eine E-Mail, wenn es hier was Neues zu sehen gibt, natürlich kostenfrei. Es versteht sich von selbst, dass die E-Mail-Adresse für keinerlei andere Zwecke verwendet wird.

E-Mail-Adresse einfügen ⇒ Subscribe (Anmelden) ⇒ Link in Bestätigungs-E-Mail anklicken ⇒ Fertig!

2. Kalendereinträge in Google oder Outlook übernehmen

Sie möchten die Einträge im Kalender gern in Ihren persönlichen Kalender in Ihrem Android (Google)-Smartphone übernehmen oder in Outlook integrieren? Dazu stehen Ihnen im Kalender ab sofort zwei Buttons zur Verfügung, mit denen Sie entsprechende ICS-Dateien herunterladen und in Ihre Kalender importieren können. Leider müssen Sie diesen Vorgang regelmäßig wiederholen, die Termine werden auf Ihrem System nicht automatisch aktualisiert.

Hier finden Sie die ICS-Dateien

Weiterlesen …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2019/03/in-eigener-sache-nuetzliche-funktionen-auf-dieser-internetseite/

Stücken ist Schauplatz von Letzte Spur Berlin (Update)

Vergangenen Sommer war Stücken Drehort für eine neue Folge der 8. Staffel der ZDF-Serie Letzte Spur Berlin, u.a. mit Hans-Werner Meyer, Jasmin Tabatabai und Josephin Busch.

Diese 90-minütige erste Folge der 8. Staffel ist in der ZDF-Mediathek noch bis einschließlich 22. Mai 2019 verfügbar. Das Anschauen lohnt sich schon aus reinem Lokalpatriotismus. Die Stückener Dorfstraße samt Kirche, Pfarrhaus und Landhaus “Zu Stücken” sind mehrfach zu sehen. Eine längere Szene wurde am Weinberg gedreht. Aber auch die Nachbarorte Fresdorf, Blankensee und Langerwisch und sicher auch noch andere, die ich nicht identifizieren konnte, sind Schauplätze der Folge.

Der Vollständigkeit halber: Die Folge heißt “Sommersonnenwende” und handelt davon, dass die Ermittler des Berliner Landeskriminalamts um Kriminalhauptkommissar Radeck (Hans-Werner Meyer) nach dem Verschwinden eines Lkw-Fahrers in einen Vorort von Berlin gerufen werden. Dort gibt der Unternehmer Wolfgang Grimm (Martin Brambach) den Menschen Arbeit und zeigt sich gern als Gönner. Wobei Grimm aus seiner rechtskonservativen Gesinnung keinen Hehl macht. Wer nicht in sein Weltbild passt, wird systematisch aus der Dorfgemeinschaft gedrängt …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2019/03/stuecken-ist-schauplatz-von-letzte-spur-berlin/

Stücken verschenkt Unentschieden in Schlussminuten

Zum Rückrundenauftakt der Saison 2018/19 empfing der FC Blau-Weiß Stücken den Dritten der 2. Kreisklasse C, die zweite Mannschaft von Blau-Gelb Falkensee. Bei sonnigstem Fussballwetter hatten die Hausherren zunächst mehr vom Spiel und gingen in der 14. Minute durch Tom Kestin in Führung. Doch Falkensee war nicht geschockt. Deren erste richtige Chance führte in der 18. Minute zum 1:1.

Ab dem Ausgleich war das Spiel ein offener Schlagabtausch mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. So ging es auch nach der Pause weiter. Falkensee dann mit zwei 100%-igen Torchancen. Der Ball rauschte jeweils aus Nahdistanz knapp am Tor vorbei. Stücken hielt munter dagegen, konnte sich jedoch keine zwingenden Torchancen erarbeiten. Als Trainer Butzke sich schon mit einem Unentschieden zufrieden geben wollte, fielen kurz vor Schluss die Siegtore für Falkensee. Ärgerlich für die Blau-Weißen. Am Ende, aufgrund der besseren Chancenverwertung, jedoch ein verdienter Sieg für Blau-Gelb Falkensee.

Stücken bleibt zunächst 9. in der Tabelle mit 14 Punkten. Am 10. März ist dann der USV Potsdam zu Gast in der Seddiner Straße.

Den Saisonverlauf können Sie hier nachlesen.

Und hier noch 38 Bilder vom Spiel.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2019/02/stuecken-verschenkt-unentschieden-in-schlussminuten/