Stücken als Drehort für TV-Serie Milk & Honey

In diesem Jahr gaben sich die Filmteams in Stücken die Klinke in die Hand. Im Juni gehörte auch das Team von Talpa Germany dazu, die für VOX die 10-teilige Serie Milk & Honey produzierten. Worum geht’s? Vier Freunde kommen auf die Idee, in der brandenburgischen Provinz einen Escort Service zu gründen. Die Nachfrage ist erstaunlich groß, doch Verwicklungen mit dem Privatleben bleiben nicht aus.

Auch die MAZ berichtete über die Dreharbeiten in Wilhelmshorst, Blankensee, Beelitz, Michendorf, Wildenbruch und Caputh, lies jedoch aus, dass der Filmtross auch ein paar Tage in Stücken halt machte. Es bleibt abzuwarten, ob vom Ort auch etwas zu sehen sein wird.

Die Doppelfolgen laufen immer mittwochs, ab 21:15 Uhr, auf VOX. Bis zu 30 Tage nach der Erstaustrahlung einer Folge kann sie kostenlos bei TV NOW nachgeholt werden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2018/11/stuecken-als-drehort-fuer-tv-serie-milk-honey/

Als Stücken mal zu Wismar gehörte (Update)

Im Juni diesen Jahres verwandelte sich das Stückener Pfarrhaus samt Hof in die Tierarztpraxis Silke Rothe. Eine Folge der Krimireihe SOKO Wismar wurde gedreht. Für die Locationscouts der Produktionsfirma Cinecentrum offenbar kein Problem, so wurde Stücken kurzerhand nach Mecklenburg verlegt. Hauptkommissarin Joost und ihre Kollegen mussten in einem Mordfall ermitteln, naja, wie immer eigentlich …

Aber schaut einfach selbst. Die komplette Folge 322 “Herr der Lüfte”, in der tatsächlich viele längere Sequenzen am und im Pfarrhaus und auf der Dorfstraße zu sehen sind, ist in der ZDF-Mediathek bis zum 5. Februar 2019 verfügbar.

Update vom 14.11.2018: Auch in der aktuellen Folge 323 “Weggesperrt” spielt ein Schauplatz in Stücken die zentrale Rolle. Diesmal wurde das Landhaus “Zu Stücken” in den “Gasthof Engel” verwandelt und zahlreiche Szenen der Krimifolge spielen am und im Landhaus. Diese Folge kann noch bis zum 12. Februar 2019 in der ZDF-Mediathek angesehen werden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2018/11/als-stuecken-mal-zu-wismar-gehoerte/

4:3 – Stücken entscheidet packendes Duell für sich

Im Heimspiel gegen die 3. Mannschaft von Fortuna Babelsberg geht der FC Blau-Weiß Stücken zunächst in Führung. Kay Schmelzing trifft in der 11. Minute und ärgert sich über den Schiedsrichter, der das Tor als Eigentor des Babelsbergers Christopher Kautz wertet, der den Ball noch an den Innenpfosten abfälscht. Fortuna gleicht in der 24. Minute aus und hat kurz darauf die Riesenchance zum 2:1. Stückens Torhüter Nico Heinicke verschuldet einen Elfmeter, kann seinen Fehler aber wieder ausbügeln und hält den Strafstoß. Doch Babelsberg lässt nicht locker und erhöht kurz nach dem Wechsel auf 2:1 (49. Minute).

Doch Stücken schlägt zurück und dreht binnen drei Minuten das Spiel. Markus Heinemann (52.) und Michael Helbig stellen auf 3:2. Es dauert 20 Minuten bis die Gäste erneut ausgleichen können. Der vermeintliche Eigentorschütze Kautz macht sein Missgeschick wieder gut und erzielt das 3:3 (74.). Doch das Spiel ist noch nicht vorbei. Heinemann gelingt der 2. Treffer und damit auch das Siegtor zum 4:3 in der 84. Minute. Kurz vor dem Ende noch einmal Riesenaufregung. Markus Heinemann läuft allein auf den Babelsberger Schlussmann zu und wird vom gegnerischen Abwehrspieler zu Boden gerungen. Schiedsrichter Ronny Riek verweigert die Rote Karte für die offensichtliche Notbremse und zeigt stattdessen Gelb.

Nach nunmehr drei Siegen in Folge verbessert sich Blau-Weiß auf Platz 6. Am kommenden Sonntag empfangen die Stückener die zweite Elf von SV Ruhlsdorf, diesmal schon um 13.00 Uhr.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2018/11/43-stuecken-entscheidet-packendes-duell-fuer-sich/

Förderverein der FFW lud zum Tag der offenen Tür

Am schönen spätherbstlichen Nachmittag des 10. Novembers hatte der Förderverein zum Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Stücken eingeladen. Groß und Klein sollten ihren Spass haben und dabei auch noch richtig etwas lernen.

Zunächst wurde jedoch der Jugendfeuerwehr Stücken heftig zugejubelt. Im September wurden sie Kreismeister in Potsdam-Mittelmark, und sie demonstrierten auch gleich ihr Können in der anspruchsvollen Gruppenstaffette. Dazu gehörte u.a. auch das Binden von Feuerwehrknoten, welche im Anschluss von den anwesenden Gästen geübt werden konnten.

Während des gesamten Nachmittags waren auch die Einsätze der Stückener Feuerwehrleute bei den großen Waldbränden in Fichtenwalde und Treuenbrietzen immer präsent. Eric hatte eine Video- und Bildpräsentation vorbereitet, die eindrücklich die Geschehnisse an den Einsatzorten nachzeichnete. Heute konnte das Einsatzfahrzeug der Feuerwehr aus Michendorf besichtigt werden, mit dem auch die Feuerwehrleute aus Stücken vor Ort waren.

Doch es wurde auch richtig praktisch Wissen vermittelt …

Weiterlesen …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2018/11/foerderverein-der-freiwilligen-feuerwehr-stuecken-lud-zum-tag-der-offenen-tuer/

Blau-Weiß Stücken setzt sich in Rehbrücke durch

Das heutige Auswärtsspiel beim SV 05 Rehbrücke II gewannen die Stückener klar mit 4:0. In der ersten Halbzeit stand Rehbrücke noch gut in der Verteidigung und Stücken vergab zahlreiche Chancen.

Kurz nach der Pause erlöste Dennis Meyer die Blau-Weißen mit dem 1:0. In der 70. Minute konnte Meyer per Kopf nachlegen und so seinen bereits 11. Saisontreffer erzielen. Das 3:0 schoss Tom Kestin in der 77. Minute. Oliver Hagen sorgte mit einem sehenswerten Schlenzer an den Innenpfosten für den Endstand in der 85. Minute.

Stücken bleibt 8. in der Tabelle und empfängt am kommenden Wochenende die 3. Mannschaft von Fortuna Babelsberg. Anpfiff ist am 11. November um 14 Uhr.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2018/11/blau-weiss-stuecken-setzt-sich-in-rehbruecke-durch/