3. Michendorfer Bürgerhaushalt – Abstimmung scheitert an der 5-Prozent-Hürde!

Update vom 7. Dezember 2022: Da half auch kein kurzfristiges Angebot der digitalen Stimmabgabe über https://mitgestalten.michendorf.de und die Verlängerung der Stimmabgabezeit bis zum 4. Dezember. Nur 145 Einwohner der Gemeinde Michendorf gaben ihre Stimmen ab und sorgen für eine Wahlbeteiligung von ganzen 1,2 Prozent, die die Umsetzung der Vorschläge nun verhindert. Denn in der Satzung des Bürgerhaushaltes ist festgeschrieben, dass mindestens 5 Prozent der Wahlbeteiligten ihre Stimme abgeben müssen.

Nachdem die Wahlbeteiligung jetzt kaum mehr messbar ist, soll es in 2023 einen erneuten Anlauf geben. Ich würde stattdessen weiterhin für meinen Vorschlag der finanziellen Stärkung der Ortsbeiräte plädieren. Aber ich ahne schon. Die großen Bauvorhaben der Gemeinde (Grundschule in Michendorf und das neue Rathaus), die von Planungsstufe zu Planungsstufe teurer werden, werden jeden finanziellen Spielraum im Haushalt auffressen. So wird man derlei Überlegungen gar nicht erst in Betracht ziehen und ganz schnell auch die finanziellen Mittel des Bürgerhaushaltes anderweitig verplanen.

Beitrag vom 4. November 2022: Der Michendorfer Bürgerhaushalt geht in seine dritte Runde. Erneut stehen Vorschläge der Einwohner der Gemeinde Michendorf zur Auswahl, die aus einem Etat in Höhe von 40.000 Euro realisiert werden könnten. In diesem Jahr wurden insgesamt 26 Vorschläge eingereicht, die zunächst auf Vereinbarkeit mit der Satzung des Bürgerhaushaltes und bezüglich ihrer generellen Realisierbarkeit geprüft wurden. Anschließend wurden alle Ortsbeiräte um eine Stellungnahme gebeten.

Nun sind die Michendorfer Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, ihre Favoriten auszuwählen. Abstimmungsberechtigt sind alle Einwohner der Gemeinde Michendorf, die das 14. Lebensjahr vollendet haben. Bis zum 24. November, 18 Uhr können Sie das Abstimmungsformular in der Gemeindeverwaltung abgeben. Das Ergebnis soll dann am 25. November bekannt gegeben werden. Alle Informationen und auch das Abstimmungsformular zum 3. Bürgerhaushalt sind hier zu finden.

Hier ein tabellarischer Überblick aller Vorschläge:

Vorschläge zum 3. Michendorfer Bürgerhaushalt 2022
Nr Vorschlag / Erläuterung Kosten-
schätzung
1 Fahrrad mit Aufsatz und Trethilfe für den Transport von Rollstuhlfahrern und Gehbehinderten
Es ist die Beschaffung eines Fahrrades mit einem Aufsatz zum Transport von Rollstuhlfahrern und Gehbehinderten gewünscht. Die Einlagerung des Fahrrades kann im Ortsteil Michendorf erfolgen und wird nach Terminvergabe kostenfrei an alle Bürger verliehen. Das Transportfahrrad soll mit einer Trethilfe ausgestattet sein.
9.000 €
2 Bücherzelle
Gewünscht ist die Aufstellung einer Bücherzelle im Ortsteil Michendorf und Wildenbruch. Die Bücher sollen dort kostenlos, anonym und ohne Formalitäten zum Tausch oder zurMitnahme im öffentlichen Raum angeboten werden.
4.000 €
3 Fahrrad- Reparatur- und Luftpumpstationen
Gewünscht ist die Aufstellung von Fahrrad-Reparaturstationen und Luftpumpstationen an zentralen und zugänglichen Örtlichkeiten in den Ortsteilen Michendorf, Wildenbruch, Wilhelmshorst und Fresdorf.
10.000 €
4 Überdachte Sitzgruppen für Jugendliche
Es ist die Errichtung von Sitzmöglichkeiten für Jugendliche zum Verweilen mit Überdachung und Papierkorb im Ortsteil Michendorf und Wildenbruch gewünscht.
5.000 €
5 Insektenfreundliche Pflanzungen
Gewünscht ist die Bepflanzung der Gemeinde mit insektenfreundlichen Pflanzen. Die Umsetzung kann in den Ortsteilen Michendorf, Wildenbruch, Wilhelmshorst und Fresdorf realisiert werden.
10.000 €
6 Tischtennisplatte am Bolzplatz Michendorf
Es wird die Beschaffung und Errichtung einer Tischtennisplatte im Bereich der Grundschule Michendorf / Bahnhof als Treffpunkt für Kinder und aktiven Sport erbeten
3.500 €
7 Kleiner Bolzplatz im Ortsteil Wildenbruch
Errichtung eines Bolzplatzes für Kinder- und Jugendliche im Ortsteil Wildenbruch, um die Schule vor Vandalismus zu schützen. Die Umsetzung könnte mit zwei Toren auf dem Pappelplatz in Wildenbruch erfolgen.
4.000 €
8 Hochbeete im Ortsteil Wilhelmshorst
Erwünscht ist die Anschaffung von 10 Hochbeeten für die Gestaltung des Geländes Peter-Huchel-Chaussee / An der Aue im Ortsteil Wilhelmshorst.
5.000 €
9 Förderpreis für dezentrale Kläranlagen
Zum Schutz und zur Anhebung des Grund- und Oberflächenwasserspiegels des Irissee´s und des Seddiner See ́s ist die Förderung von dezentralen Kläranlagen gewünscht. Dezentrale Kläranlagen mit Versickerung vor Ort helfen das Verhältnis zur Wasserentnahme auszugleichen und mehr Wasser im Einzugsgebiet versickern zu lassen. Die Umsetzung ist grundsätzlich in nicht zentral
erschlossenen Bereichen der Gemeinde Michendorf möglich. Darunter fallen Fresdorf und Stücken, sowie Teilbereiche der Ortsteile Wildenbruch und Langerwisch. Dies ist jedem Grundstückseigentümer freigestellt. Im Falle einer vorhandenen Schmutzwassererschließung, gilt der Anschluss- und Benutzungszwang.
10.000 €

 

Bewerte diesen Beitrag!
[4 Stimme(n) | Ø 5 von 5]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2022/12/3-michendorfer-buergerhaushalt/

Bundesweiter Warntag am 8. Dezember 2022

Anmerkung: Nachfolgend finden Sie die wortwörtliche Information des Bundesamtes des Innern und für Heimat, das auch als PDF vorliegt. Weitere Informationen finden Sie unter https://bundesweiter-warntag.de und auf der Webseite der Gemeindeverwaltung Michendorf.

Am 8. Dezember 2022 erproben Bund, Länder und Kommunen ihre Warnsysteme in einer gemeinsamen Übung. Dazu wird um 11 Uhr eine Warnung ausgelöst; um 11:45 Uhr gibt es eine Entwarnung.

Cell Broadcast – Warnung direkt aufs Handy

Beim Warntag wird Cell Broadcast zum ersten Mal getestet. Cell Broadcast ist eine Warnnachricht, die direkt aufs Handy geschickt wird. Mit keinem anderen Warnmittel können wir mehr Menschen erreichen.

Damit möglichst viele Bürgerinnen und Bürger die Nachricht erhalten, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen:

  • Nicht alle Handys können Cell Broadcast-Nachrichten empfangen. Ältere Geräte können dies oft nicht. Sie finden beim Bundesamt für Bevölkerungs-schutz und Katastrophenhilfe (https://www.bbk.bund.de) eine Liste mit den empfangsfähigen Geräten.
  • Damit Ihr Handy Cell Broadcast-Nachrichten empfangen kann, benötigt es zudem aktuelle Updates. Sonst funktioniert es nicht. Prüfen Sie, ob Sie die aktuellen Updates installiert haben!
  • Damit Sie die Nachricht empfangen, muss Ihr Handy am 8. Dezember 2022 eingeschaltet und darf nicht im Flugmodus sein.

Warn-App NINA

Mit der Warn-App NINA, die Sie einfach herunterladen können (hier im Google Playstore oder hier im Apple App Store) erhalten Sie ebenfalls die Warnung und werden auch sonst über Gefahrenlagen informiert.

Am 8. Dezember 2022 wird über viele weitere Wege die Bevölkerung gewarnt, beispielsweise mit Sirenen, im Radio und Fernsehen, in den Zügen der Deutschen Bahn und auf Bahnsteigen.

Bewerte diesen Beitrag!
[6 Stimme(n) | Ø 5 von 5]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2022/12/bundesweiter-warntag-am-8-dezember-2022/

Stückener Senioren feiern Weihnachten mit viel Gesang und gutem Essen

Senioren Weihnachten

Kinder der Kita Storchennest sangen Weihnachtslieder …

40 Stückener Rentnerinnen und Rentner folgten der Einladung vom Ortsbeirat und Heimatverein Stücken und verlebten einen geselligen und unterhaltsamen Nachmittag und Abend im Landhaus “Zu Stücken”. Zwei Jahre musste Corona-bedingt auf die beliebte Veranstaltung verzichtet werden. Nun konnten wieder bei Kaffee und Kuchen die neuesten Neuigkeiten ausgetauscht und die alten Geschichten aufgewärmt werden. Doch zunächst einmal begeisterten engagierte Sangeskünstler die Anwesenden. Sichtlich aufgeregte Kinder der Kita Storchennest gaben Weihnachtslieder und ein Gedicht zum Besten und freuten sich über die Gesangsbegleitung der rüstigen Rentner.

… und auch die Chorgemeinschaft Babelsberg stimmte Weihnachtslieder und viele weitere bekannte Lieder an.

Und auch die Chorgemeinschaft Babelsberg 1861 hatte mit zahlreichen altbekannten Liedern die Gäste schnell auf ihrer Seite. Laut (mit)singend und schunkelnd verging der mehr als einstündige Auftritt wie im Fluge. Begeistert wurden die Sänger verabschiedet. Am Abend servierten Heimatsvereinsmitglieder und Ortsbürgermeister für jeden Gast leckeren Schweinebraten, bestens angerichtet von der Landhausküche. Die Senioren zeigten sich durchweg dankbar und zufrieden. Mit dem ein oder anderen Getränk ging der Abend dann alsbald fröhlich zu Ende.
 

Bewerte diesen Beitrag!
[7 Stimme(n) | Ø 4.4 von 5]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2022/12/stueckener-senioren-feiern-weihnachten-mit-viel-gesang-und-gutem-essen/

10 Jahre Hofladen Block – Ein Grußwort

Hofladen BlockAnmerkung: Das ist ein Gastbeitrag der Inhaber des Hofladens Block in Stücken.

Liebe Stückener, liebe Freunde der Stückener Dorfgemeinschaft,

am 1. Dezember 2022 feierten wir im Hofladen Block unser 10-jähriges Bestehen. Gestartet mit dem Wunsch, in unser Dorf ein weiteres Highlight zu den vielen Bestehenden hinzufügen zu können. Dazu gehört unter anderem unser Bestreben, hier in unserem “kleinen” Dorf eine Poststation zu betreiben. Das war für die Deutsche Post nicht selbstverständlich. Inzwischen bieten wir alle Leistungen eines DHL-Paketshops. Dafür bekommen wir bis heute viele Dankesworte, zumal unsere Öffnungszeiten sehr arbeitnehmerfreundlich gestaltet sind.

Gern erinnern wir uns an die gelungene 700-Jahrfeier Stückens in 2017 und auch an unser Hoffest 2019, welches durch Klänge unseres Blasorchesters begleitet wurde. Alles hat uns sehr viel Freude bereitet. Leider mussten wir krankheitsbedingt unsere Leistungen seit zwei Jahren zurückfahren. Jedoch halten wir für Euch alle tapfer werktäglich für eine Stunde unseren Stückener DHL-Paketshop offen.

Wir wünschen allen eine besinnliche und glückliche Advents- und Weihnachtszeit, sowie ein gesundes neues Jahr.

Euer Hofladen Block
Gerhild und Michael Böhnke


Hier noch die aktuellen Öffnungszeiten für Postkunden im Überblick:

Montag bis Freitag 18:30 bis 19:30 Uhr
Samstag 15:00 bis 16:00 Uhr
Bewerte diesen Beitrag!
[10 Stimme(n) | Ø 5 von 5]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2022/12/10-jahre-hofladen-block-ein-grusswort/

Kurz gebloggt … am 29. November 2022

Kurz gebloggt - Stücken bloggtKurz gebloggt… heute mit teurer Kinderbetreuung, fleißigen Feuerwehrleuten, wissbegierigen Kita-Kindern und einer nicht ganz ernst gemeinten Prognose, doch beginnen werden wir heute mal …

Kurz informiert

  • Kurz gebloggt… mit Bauarbeiten. Mehr als drei Jahre nach Abschluss der Arbeiten an der L73 und der Schaffung des Radweges nach Fresdorf wird eine Gefahrenstelle beseitigt, die im August 2021 auch im Kurz gebloggt thematisiert wurde. Radfahrer, die vom Radweg in die Siedlung Am Weinberg oder von dort auf den Radweg wollen, können nicht einfach die Straße überqueren, da am Radweg ein abgesenkter Bordstein fehlt. Für die Bauarbeiten ist nun die Zauchwitzer Straße in dem betroffenen Bereich bis voraussichtlich 15. Dezember 2022 halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mittels Ampelanlage reguliert.
  • Kurz gebloggt

    Hier fehlt der abgesenkte Bordstein auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

  • Nur der Vollständigkeit halber. Mitte November fanden die Vermessungsarbeiten auf dem Grundstück in der Stückener Dorfstraße statt, auf dem das neue Feuerwehrgebäude errichtet werden soll. Ein sichtbarer Anfang ist damit gemacht.
  • Kurz vor der Freigabe könnten nun auch bald die DNS:NET-Glasfaseranschlüsse in Stücken stehen. In Fresdorf wurden die Anschlusswilligen per Post informiert, dass sie bis Mitte Dezember die Router erhalten und die Zugänge zeitnah freigeschaltet werden. Ich hoffe allerdings, dass sich das Anschlussprozedere in Stücken dann doch noch bis Januar hinzieht. Ich habe keine Lust, während der (serviceschwachen) Weihnachtsfeiertage ohne Internet dazustehen, weil noch irgendwelche “Kinderkrankheiten” beseitigt werden müssen.
  • Michendorf ist Brandenburgs Kommune des Jahres 2022. Das kam überraschend, oder hatten Sie von der Bewerbung gewusst oder kennen Sie Details aus den Bewerbungsunterlagen? Gegen 195 Bewerber konnte die Gemeinde jedenfalls mit ihrem Engagement für Geflüchtete punkten. Stolz zählt man 30 Kultur- und 16 Sportvereine, sieben kirchliche Einrichtungen, zwei Bibliotheken und zwei Theaterbühnen auf, die als Orte des Erlebens und der Begegnung dienen. Als Preis erhielt die Gemeinde einen professionell produzierten dreiminütgen Imagefilm, der Ende Oktober in Michendorf gedreht wurde und den Sie nachfolgend ansehen können.
     
    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden


    Bei Problemen mit der Darstellung finden Sie das Video über diesen Link direkt bei Youtube.
     
    In den sozialen Netzwerken hält sich die Freude über die Auszeichnung und das Video in Grenzen. Vielleicht liegt es daran, dass das Engagement in den Ortsteilen keinerlei Erwähnung findet und umstrittene Neuanschaffungen wie Lastenräder und Mitnahmebänke in den Vordergrund gerückt werden. Stattdessen stehen bei vielen Einwohnern der Gemeinde aktuell ganz andere Themen an erster Stelle …
  • … so zum Beispiel die Neufassung der Kita-Kostenbeitragssatzung. Im letzten Kurz gebloggt bereits thematisiert, will die Gemeinde Haushalte mit geringerem Einkommen bei den Kita-Gebühren entlasten und dafür deutlich höhere Gebühren von den Mehrverdienern verlangen. In einer gut besuchten Informationsveranstaltung machten sich die betroffenen Eltern Luft, aber auch die Gemeindeverwaltung und der Landkreis skizzierten ihre finanziellen Bedarfe. Auch im Hauptausschuss der Gemeinde wurde die Beitragssatzung weiter diskutiert und knapp dafür votiert, die Mehrkosten pro Monat und Kind bis zum 31. Dezember 2023 auf 40 Euro zu deckeln. Die CDU-Fraktion plädierte dafür, zur alten Satzung zurückzukehren. In der gestrigen Sitzung der Gemeindevertretung wurde schließlich ein Kompromis erarbeitet. Es wird zunächst an den Bescheiden festgehalten, deren Vollzug wird aber im Januar und Februar 2023 ausgesetzt. In dieser Zeit soll eine Arbeitsgruppe, in der auch Vertreter der Elterninitiative Mitsprache erhalten, eine Neufassung der Satzung erarbeiten und die Gebühren ausgewogener definieren.
  • Kurz gebloggt

    §11 der Kostenbeitragssatzung Kitas und IKTB und Tagespflege der Gemeinde Michendorf

    Und wenn man schon von ausufernden Gebühren für die Kinderbetreuung spricht, sollte man auch mal ein Detail der Kostenbeitragssatzung Kitas und IKTB und Tagespflege der Gemeinde Michendorf neu bewerten. Folgender Fall betrifft eine Stückener Familie, die ihr Kind über das Jahr hinweg nicht im Hort angemeldet hat, weil es nicht notwendig ist. Nun schickten sie das Kind in den Sommerferien für ein paar Tage in den Hort der Grundschule Wildenbruch (dort wo das Kind auch zur Schule geht). Ende August erhielten sie dann eine Rechnung in Höhe von 375 Euro für sechs Tage Hortbetreuung. DREIHUNDERTFÜNFUNDSIEBZIG EURO für SECHS TAGE! Wow, dafür hätten sie das Kind auch sieben Tage in ein Sportcamp in der Lüneburger Heide schicken können. Oder ein Elternteil nimmt gleich unbezahlten Urlaub und kümmert sich lieber um den Nachwuchs zu Hause. Vermutlich will man das auch mit den horrenden Forderungen bewirken. Nach der o.g. Gebührenordnung zählt ein Kind, das sonst nicht den Hort besucht, als sogenanntes Gastkind, für das nach §11 der Kostenbeitragssatzung folgende Tagessätze aufgerufen werden: bis zu 4 Stunden 40,00 €, über 4 bis 6 Stunden 55,00 €, über 6 Stunden 70,00 €. Niemand spricht davon, dass Hortbetreuung kostenlos sein sollte, aber vllt. wären für Kinder, die den Hort der eigenen Grundschule besuchen, ganz andere Tagessätze angemessen. Ganz nebenbei. Letzte Woche ist für einige Klassenstufen an der Grundschule Wildenbruch der Schulunterricht am Donnerstag zur Hälfte und am Freitag komplett ausgefallen. Zu viele Lehrer waren krank. Ja, das kann passieren. Aber wer bezahlt in so einem Fall den Urlaubstag der Eltern, den sie zwangsweise am Freitag nehmen mussten, um das eigene Kind zu betreuen? Niemand. Im Umkehrschluss sollten also auch die Kosten für die Hortbetreuung nicht komplett aus dem Rahmen fallen.

Kurz vervollständigt

  • Kurz gebloggt Kriegerdenkmal

    Jetzt sind es wieder vier. Die Ketten am Kriegerdenkmal wurden aufgebessert und um eine Kette an der Rückseite ergänzt.

    Ist es Ihnen schon aufgefallen? Am Kriegerdenkmal wurden nicht nur die bisherigen Ketten repariert und erneuert, es wurde auch eine vierte Kette an der Rückseite ergänzt. Im kommenden Jahr sollen noch eine Steinumrandung und eine Dauerbepflanzung ergänzt werden.

Weiterlesen

Bewerte diesen Beitrag!
[11 Stimme(n) | Ø 4.9 von 5]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2022/11/kurz-gebloggt-am-29-november-2022/