Nachwuchsbläser des Stückener Blasorchesters chillen im Belantis

Anmerkung: Dies ist ein Gastbeitrag von Andreas Block, Mitglied des Blasorchesters Stücken.

Wie in jedem Verein ist die Nachwuchsgewinnung auch im Blasorchester Stücken ein wichtiger Bestandteil im Vereinsleben. Seit mehr als 30 Jahren werden wir hierbei durch die Kreismusikschule in Kleinmachnow unterstützt. Nach Lothar Völkerling übernahm Reinhard Loose 2014 die Ausbildung der jungen Musiker. Ein Instrument zu erlernen ist ein langer Weg, der sehr viel Fleiß und Ausdauer verlangt. Mehrere Jungs aus Stücken sind seit vielen Jahren ihrem Hobby treu geblieben und haben dafür auf vielen Auftritten riesigen Applaus für ihre Leistung erhalten.

Auch während der Corona-Krise wurde der Unterricht fortgeführt, nicht gemeinsam im Probenraum, sondern einzeln per Videokonferenz von zu Hause. Da die Jungmusiker mit über 60 Titeln den größten Teil des Repertoires des Orchesters spielen können, sind sie seit diesem Jahr fester Bestandteil bei den (leider noch wenigen) Auftritten. Das nächste Mal werden sie in zwei Wochen am 15. August ab 14 Uhr beim traditionellen Stückener Blasmusikfest zu erleben sein.

Die Nachwuchsmusiker und ihre zwei Begleiter

Über die Jahre haben die jungen Musiker auch schon den ein oder anderen Euro als Honorar oder Spende bekommen. Gemeinschaftlich haben sie beschlossen, einen Teil des Geldes für einen Ausflug in einen Erlebnispark zu nutzen. Am 29. Juli 2021 fuhren sie in Begleitung von Sandy Maschke als Elternvertreter und Andreas Block als Vertreter des Blasorchesters ins Belantis nach Leipzig. Besonders die Achterbahnen hatten es des Jungs angetan und wurden mehrmals ausprobiert. Die beiden Begleiter waren da etwas verhaltener. Es war ein toller Tag mit viel Spaß und guter Unterhaltung.

Wer Lust hat, ein Blasinstrument zu erlernen, ist beim Blasorchester Stücken e.V. herzlich willkommen. Die Ausbildung findet in Stücken statt. Auch das Blasorchester hat einen Wunsch an die Gemeindeverwaltung Michendorf: Ein Probenraum, der Platz für unsere 20 Musiker, Instrumente und Noten bietet, wird dringend benötigt, denn auch das Stückener Blasorchester leistet einen wichtigen Beitrag zum kulturellen Leben der Gemeinde.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2021/08/nachwuchsblaeser-des-stueckener-blasorchesters-chillen-im-belantis/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.