Großer Andrang beim Weihnachtsbaumanblasen

Naja, hat ja fast funktioniert. Im letzten Jahr hatte ich dem diesjährigen Weihnachtsbaumanblasen ein bisschen kältere Temperaturen und Schnee gewünscht. Mit gerade mal 2 Grad plus war es zumindest empfindlich kalt. Der Schnee blieb zwar aus, aber man muss ja noch Träume haben.

So fanden Glühwein, Eierpunsch und Kinderpunsch dankbare Abnehmer. Bratwurst, Waffeln und Quarkbällchen sorgten für eine gute Nahrungsgrundlage. Der Heimatverein Stücken und der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Stücken hatten vorgesorgt. Gut gestärkt konnte nicht nur dem breitem Repertoire an Weihnachtstiteln des Blasorchesters Stücken gelauscht werden, auch der in diesem Jahr gegründete Singekreis animierte die Besucher zum Mitsingen bekannter Weihnachtslieder. Der Singekreis trifft sich ganz ohne Verpflichtung jeden Freitag um 20 Uhr im Gemeinderaum der Kirchengemeinde in der Stückener Dorfstraße 15. Auch konfessionslose Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen. Es zählt allein die Freude am Singen.

Neu war in diesem Jahr auch der Weihnachtsbaum. Im letzten Jahr stand er noch im Schatten seines riesigen Nachbarn. Doch der musste in diesem Februar weichen. Auch der neue Baum wird wohl nur eine Übergangslösung. Bald soll ein ganz neuer Baum wieder in der Mitte der Wiese an der Feuerwehr gepflanzt werden.

Die Tombola des diesjährigen Erntefestes war ein Riesen-Erfolg. Der Erlös kommt mit jeweils 250 Euro den Kindern der Kita “Storchennest” in Stücken, sowie dem Jugendblasorchester des Blasorchesters Stücken und dem Nachwuchs der Freiwilligen Feuerwehr Stücken zu Gute. Und gerade auch die Kinder durften sich über die ein oder andere kleine Überraschung des Weihnachtsmannes freuen, der schon jetzt einen Abstecher nach Stücken gemacht hatte.

Der Heimatverein Stücken e.V. wünscht allen Stückenerinnen und Stückenern und ihren Gästen, sowie allen Leserinnen und Lesern dieses Blogs eine besinnliche Adventszeit und ein Frohes Weihnachtsfest.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2019/12/grosser-andrang-beim-weihnachtsbaumanblasen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

7 × = 14