Osterfeuer in Stücken lockt zahlreiche Gäste

An einem wunderbaren, sommerlichen Abend Mitte April lud der Heimatverein Stücken zum alljährlichen Osterfeuer. Niemand konnte ahnen, dass der späte Ostertermin zu einer wetterbedingten Absage hätte führen können. Bereits jetzt ist es in Brandenburg so trocken, dass in allen Landkreisen mindestens Waldbrandwarnstufe 4 gilt, in einigen sogar Warnstufe 5. Und so bestätigte die Gemeinde Michendorf erst am 16. April, dass keine Genehmigungen für private Feuer erteilt werden, die Brauchtumsfeuer in den Ortsteilen davon jedoch nicht betroffen sind.

Und so fanden sich unter den vielen Besuchern auch einige Gäste bspw. aus den Nachbarortsteilen der Gemeinde Beelitz, wo alle Osterfeuer abgesagt wurden. Kurz nach 19 Uhr spielte das Blasorchester Stücken auf, und die Freiwillige Feuerwehr entzündete das Feuer. Vor allem die Jugendfeuerwehr kümmerte sich während des gesamten Abends rührend um das Feuer. Da wurde nicht nur fleißig nachgelegt, sondern auch jeder entzündete Grashalm mit dem Schnellangriff gelöscht. Da konnte einfach nichts schief gehen.

Durst und Hunger wurde vom Heimatverein mit allerlei Getränken und Bratwurst gestillt, und da es auch am späten Abend noch sehr angenehm draußen war, fanden die angeregten Gespräche der Besucher nur schwer ein Ende.

Der Heimatverein Stücken wünscht allen Einwohnern und Gästen ein Frohes Osterfest.

Und hier noch ein paar Impressionen vom Abend:

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2019/04/osterfeuer-in-stuecken-lockt-zahlreiche-gaeste/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

94 − = 89