Knutfest 2019 – Regen hält die Gäste fern

Undankbares Wetter. So nennt man es wohl, wenn die fleißigen Helfer der Feuerwehr und des Fördervereins mit viel Aufwand das traditionelle Weihnachtsbaumabfackeln (Knutfest) vorbereiten und dann ein Regenschauer nach dem anderen auf die Stimmung drückt. Und dennoch trotzten einige Besucher den widrigen Bedingungen und konnten sich an dem großen Feuer erfreuen. Ausreichend Brennmaterial war vorhanden und so fiel ein ausgedienter Baum nach dem anderen den Flammen zum Opfer.

Daneben wurde Glühwein ausgeschenkt und Bratwurst verkauft. Der ein oder andere lies sich das Stockbrot schmecken. Das Jugendblasorchester Stücken trotzte dem Mistwetter und unterhielt mit einem breiten Repertoire an Musikstücken. Beim Weihnachtsbaumweitwurf wurde das nasse Bäumchen ein ums andere Mal zum Fliegen gebracht. Bei den Frauen hatte Mandy Flechsig die beste Technik. Zweite wurde Heike Dominik vor Doreen Hesse. Bei den Männern gewann Oli Liebich vor Sören Kieburg und Sven Dymke.

Hier noch ein paar Impressionen (20 Bilder):

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2019/01/knutfest-2019-regen-haelt-die-gaeste-fern/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

69 − = 62