Förderverein der FFW lud zum Tag der offenen Tür

Am schönen spätherbstlichen Nachmittag des 10. Novembers hatte der Förderverein zum Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Stücken eingeladen. Groß und Klein sollten ihren Spass haben und dabei auch noch richtig etwas lernen.

Zunächst wurde jedoch der Jugendfeuerwehr Stücken heftig zugejubelt. Im September wurden sie Kreismeister in Potsdam-Mittelmark, und sie demonstrierten auch gleich ihr Können in der anspruchsvollen Gruppenstaffette. Dazu gehörte u.a. auch das Binden von Feuerwehrknoten, welche im Anschluss von den anwesenden Gästen geübt werden konnten.

Während des gesamten Nachmittags waren auch die Einsätze der Stückener Feuerwehrleute bei den großen Waldbränden in Fichtenwalde und Treuenbrietzen immer präsent. Eric hatte eine Video- und Bildpräsentation vorbereitet, die eindrücklich die Geschehnisse an den Einsatzorten nachzeichnete. Heute konnte das Einsatzfahrzeug der Feuerwehr aus Michendorf besichtigt werden, mit dem auch die Feuerwehrleute aus Stücken vor Ort waren.

Doch es wurde auch richtig praktisch Wissen vermittelt …

Theorie und Praxis

Julius und Anette präsentierten das richtige Absetzen eines Notrufes und erläuterten, warum das Einhalten der fünf W-Fragen so wichtig ist. Danach hatte ein Dummy seinen großen Auftritt. An ihm wurde die Benutzung eines Defibrillators demonstriert. Das war für viele der Anwesenden neu und wurde aufmerksam verfolgt. Anschließend frischten einige Gäste ihr Wissen bezüglich stabiler Seitenlage und Herz-Lungen-Wiederbelebung am Dummy auf.

Nach einer kurzen Pause erklärte Sören ausführlich den Gebrauch von Feuerlöschern, deren Klasseneinteilung und Einsatzmöglichkeiten. Mutige Kinder konnten den Gebrauch der Feuerlöscher beim Löschen einer Fettpfanne üben.

Feuer in der Dorfstraße

Der Höhepunkt für alle Teilnehmer folgte jedoch in der Abenddämmerung. Auf der Dorfstraße wurde ein kleines Palettenhäuschen in Brand gesetzt. Die Stückener Feuerwehrleute demonstrierten den Einsatzablauf unter Mithilfe der Michendorfer Feuerwehr. Dabei wurden auch die Probleme der Freiwilligen Feuerwehren nicht ausgelassen, so die oft fehlenden Einsatzkräfte oder die Behinderung der Feuerwehrfahrzeuge durch andere Verkehrsteilnehmer.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete die Siegerehrung des Geschicklichkeitspacours. Rico beglückwünschte die Sieger in drei Alters-Kategorien. Ein spannender und abwechslungsreicher Nachmittag konnte nun beim gemeinschaftlichen Fussballschauen ausklingen.

Galerie zur Veranstaltung (68 Bilder)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2018/11/foerderverein-der-freiwilligen-feuerwehr-stuecken-lud-zum-tag-der-offenen-tuer/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

89 ÷ = 89