In Kürze! Galgenbergpokal, Sommernachtsparty, Blasmusikfest

Fastnachten 2024 – Sieben stolze Gewinner und eine Überraschung im Bärenkostüm


Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/vhosts/hosting114556.a2f66.netcup.net/httpdocs/stuecken.de/wp-content/plugins/nextgen-gallery/src/DisplayTypes/Thumbnails.php on line 72

Nur wenige Stunden nach dem Fastnachtsumzug lud der Heimatverein Stücken zum traditionellen Fastnachtstanz in die Parkhalle Stücken. Wieder einmal begeisterten die Banausen als Liveband das Publikum mit stimmungsvollen Partyhits, Schunkeleinlagen und vielen Musikklassikern. Natürlich durfte auch eine Runde Annemarie-Polka nicht fehlen, bei der sich zahlreiche Pärchen im gewohnten Takt über die Tanzfläche schoben. >> Hier gibt es ein Video dazu <<. Doch der Abend hatte, wie immer, zwei weitere Höhepunkte zu bieten.

Zunächst erhielten die vom Publikum zu den schönsten, aufwendigsten und einfallsreichsten Kostümen und Fahrgeschäften gewählten Teilnehmer des Umzuges ihren wohlverdienten Applaus, eine Urkunde, ein Taschengeld und Sekt. Gewinner des Tages war der aufwendig gestaltete Wagen mit bekannten Stars der Schlagermusik, dicht gefolgt, äh verfolgt von der einfallsreich kostümierten Fuchsjagd. Der Pestdoktor mit seinem Barockdamen-Harem erreichte Platz 3. Das lustige Mensch-Ärgere-Dich-Nicht, mit echten Spielfigur_innen, folgte auf dem 4. Platz. Die Waldgeist-Kostümierung auf Platz 5 wusste ebenso zu begeistern wie die fahrbare Mitnahmebank auf Platz 6. Platz 7 ging an den politischen Sensenmann, der nachdrücklich das Ende Deutschlands und der Ampel beschwor.

Ein Ende des offiziellen Abends sehnten sicher auch die Mitstreiter der Bärengruppe entgegen. Noch einmal zwängten sie sich in ihre durchgeschwitzten Kostüme. Der Jäger machte kurzen Prozess mit dem Bären, dessen “Tod” vom kleinen Bären und Bärenführer betrauert wurde. Der Schlächter ließ sich nicht lange bitten und schon bald wurde der Bärenblut-Wein den anwesenden Gästen gereicht. Der Bär wurde von der Tribüne geschleift, um sich kurze Zeit später unter lautem Jubel mit seinen Mitstreitern von den Masken zu trennen. Nachdem Martin Padberg auf Krücken ganz sicher nicht der Bär gewesen sein konnte, hatte er dennoch eine neue Bärengruppe zusammengestellt. Und diese sollte einige Überraschungen bereithalten. Nacheinander kamen Marwin Tonn als Schlächter, Finlay Frey als Jäger, Max Padberg als kleiner Bär, Sebastian Stoof als Bärenführer und last but not least … Ralf Tonn als Bär zum Vorschein. Damit hatte er sich einen lange gehegten Wunsch selbst erfüllt und zusammen mit seinen Mitstreitern eine beeindruckende Leistung abgeliefert.

Und so ging auch diese Stückener Fastnacht in den frühen Morgenstunden zu Ende. Auch im kommenden Jahr wird wieder Fastnachten in Stücken gefeiert. Wie immer am ersten Samstag im Februar, der auf den 1. Februar 2025 fällt.

Bewerte diesen Beitrag!
[9 Stimme(n) | Ø 5 von 5]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2024/02/fastnachten-2024-sieben-stolze-gewinner-und-eine-ueberraschung-im-baerenkostuem/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.