Blau-Weiß scheitert nach großem Kampf im Kreispokal

Zur ersten Runde des Kreispokals des Fußballkreises Havelland war heute die 2. Mannschaft der Potsdamer Kickers 94 zu Gast in Stücken. Die Gastmannschaft kickt eigentlich eine Klasse höher als der FC Blau-Weiß Stücken, doch davon war während des gesamten Spiels nicht viel zu merken. Nach einer längeren Abtastphase ohne echte Torchancen fiel in der 16. Minute das schönste Tor des Tages. Philip Hagen bedient mit einem zielgenauen Diagonalpass über das halbe Spielfeld Paul Kasten auf der linken Seite. Der lässt sich nicht lange bitten und zieht ab. Ein Potsdamer Abwehrbein macht den Schuss zu einer Bogenlampe, die unhaltbar ins rechte Toreck fällt. Die Hausherren führen und lassen nicht locker. Vor allem über die rechte Seite und den schnellen Marwin Tonn wird Angriff auf Angriff vorgetragen. Doch leider ohne Torerfolg. Stattdessen scheitert Potsdams Dreh- und Angelpunkt im Sturm, Chiol Diew, zunächst freistehend am Stückener Torwart Jann-Jerome Freimark (28.), bevor wiederum Diew eine Unaufmerksamkeit in der Stückener Abwehr zum Ausgleich kurz vor der Pause nutzen kann (40.)

In der zweiten Halbzeit muss sich Stücken zunächst auf das Verteidigen der Potsdamer Angriffsbemühungen beschränken. Zu schwer wiegen die Ausfälle und die knapp besetzte Auswechselbank. Nachdem die Kickers in der 58. Minute eine Verwirrung in der Stückener Abwehr noch nicht nutzen können und der Ball knapp ab Gehäuse vorbeitrudelt, ist es in der 64. Minute dann so weit. Nach einem Freistoss von der Mittellinie sind sich Abwehr und Torwart nicht einig. Vom Kopf des Stückener Kapitäns Kay Schmelzing fällt der Ball an Freund und Feind vorbei ins Tor. Doch auch der unglückliche Rückstand lässt die Mannschaft nicht auseinander fallen. Vor allem in den letzten 10 Minuten wird noch einmal die “Brechstange” ausgepackt. Doch ein Tor will nicht mehr fallen. Erschöpft aber erhobenen Hauptes verabschieden sich die Blau-Weißen aus dem Kreispokal für dieses Jahr.

Am 15. August, um 15 Uhr treten die Stückener beim SV 1948 Ferch zum ersten Spieltag der neuen Saison an. Erst am 12. September findet das erste Heimspiel statt. Dann geht es um 14 Uhr gegen Fortuna Babelsberg III.

Und hier noch 27 Bilder zum Spiel.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2021/08/blau-weiss-scheitert-nach-grossem-kampf-im-kreispokal/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.