Kirchengemeinde Stücken feiert Amtseinführung und Einweihung des Pfarrhauses

Kirchengemeinde Stücken

Auf die Amtseinführung der Pastorin und die Einweihung des Pfarrhauses kann man schonmal mit Sekt anstoßen.

Am sonnigen Sonntagnachmittag des 1. Mai gab es für die Kirchengemeinde Stücken einiges zu feiern. Bei einem Gottesdienst im Garten des frisch sanierten Pfarrhauses wurde der Pfarrerin Nadja Mattern die Urkunde zur Amtseinführung von Superintendent Thomas Wisch feierlich übergeben. Musikalisch umrahmt von den Wilhelmshorster Musikern wurde ihr nun, nach ihrer Probezeit, die Pfarrstelle in Stücken für 10 Jahre übertragen. Zu ihrem Pfarrbereich gehören die Kirchengemeinden Fresdorf, Stücken, Zauchwitz, Rieben, Blankensee und Stangenhagen. Zahlreiche Gäste, darunter die Langerwischer Pfarrerin Juliane Rumpel und der Saarmunder Pfarrer Roy Sandner, konnten sich nach der Zeremonie im gemütlichen Gartenambiente am Getränke- und Kuchenbuffet bedienen und auf die neue, aber schon vertraute, Pfarrerin anstoßen und dabei der Musik des Blasorchesters Stücken lauschen.

Neben der Amtseinführung wurde auch die Einweihung des sanierten Pfarrhauses gefeiert. Pfarrerin Nadja Mattern und der Gemeindekirchenrat blickten zurück auf die umfangreichen Baumaßnahmen und deren Herausforderungen. Sie bedankten sich noch einmal herzlich für die vielen Spenden und die tatkräftige Unterstützung vieler Ehrenamtlicher bei den Renovierungsarbeiten.

Und hier noch ein paar Bilder von dem feierlichen Ereignis:

Bewerte diesen Beitrag!
[2 Stimme(n) | Ø 5 von 5]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2022/05/kirchengemeinde-stuecken-feiert-amtseinfuehrung-und-einweihung-des-pfarrhauses/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.