Jugendfeuerwehr Stücken trainiert für kommende Wettkämpfe

Pfingstmontag, 28 Grad, pralle Sonne und schwüle Luft. Genau das richtige Wetter, um die Füße unter dem Sonnenschirm hochzulegen oder in den Pool zu springen. Aber nicht für die zehn Stückener Nachwuchsfeuerwehrleute, die sich heute Nachmittag auf die kommenden Wettkämpfe im Löschangriff Nass vorbereiteten. Denn schon am kommenden Samstag, den 15. Juni, werden sie beim Gemeindepokal in Wildenbruch mit gleich zwei Mannschaften antreten. Und eine Woche später ist dann schon der 13. Galgenbergpokal in Stücken, wo sie vor heimischer Kulisse ihr ganzes Können zeigen wollen. In Team 1 werden Kilian, Tom, Max, Benno und Julius antreten. Team 2 wird mit Friedrich, Mia, Colin, Louis und Finlay besetzt sein.

Bis dahin heißt es immer wieder: anlaufen, Saugschlauch greifen, eintauchen, kuppeln … anlaufen, Saugschlauch greifen, eintauchen, kuppeln … und natürlich auch der gesamte Ablauf mit allen Teamkollegen. Wenn bloß das zwischenzeitliche nervige Schlach aufrollen und Kupplungen ausrichten nicht wäre. Aber da ist ja noch das abseits liegende Strahlrohr, damit kann man nicht nur den vertrockneten Rasen sprengen, es lassen sich auch ganz wunderbar die Kollegen nass machen. Viel Glück bei Euren Wettkämpfen, auf dass IHR nicht nass gemacht werdet.

Und hier noch ein paar Bilder von heute Nachmittag:

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://stuecken.de/2019/06/jugendfeuerwehr-stuecken-trainiert-fuer-kommende-wettkaempfe/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

37 − 33 =